Ayurvedische Gesichts- Selbstmassage: Geführte Anleitung mit Meditation

Aktualisiert: 25. Aug.


Massage, Umarmung und Streicheleinheuten als Medizin


Die ayurvedische Gesichtsmassage stimuliert die Energie- / Marmapunkte, die Energiemeridiane, die Durchblutung und Entgiftung und verbindet die beiden Gehirnhälften.


Sie ist ein wunderschönes Ritual der Selbstliebe und Selbstfürsorge. Über die liebevolle Berührung des Körpers wird der Parasympatikus aktiviert. Das Stressniveau wird abgebaut, Körper und Geist entschleunigen und können runterfahren. Das „Kuschelhormon“ Oxytocin und das „Glückshormon“ Serotonin werden ausgeschüttet und die Bildung des "Schlafhormons" Melatonin gefördert. Sp spricht man auch von der heilsamen Kraft der (Selbst-)Berührung.


Durch die achtsame Berührung kann dein Geist loslassen und du auf einer tiefen Ebene entspannen.



Hol dir jetzt mein kostenloses eBook:

Vitamine für den Geist, den Körper und die Seele


Deine Vitaminportion, die ...


  • deinem Geist Fokus und Klarheit schenkt

  • deine Weiblichkeit nährt und stärkt

  • deinen Körper verwöhnt

  • deine Seele strahlen lässt

Hier geht`s lang >>




Anleitung für die Selbstmassage als Meditation


Die Gesichtsmassage kannst du wunderbar als Selbstmassage durchführen. Du kannst Teile davon in dein morgendliches Eincreme-Ritual einbauen oder am Abend damit in die Ruhe finden..


Sie ist wunderbar entspannend, verwöhnt und wirkt verjüngend. Damit du dabei ganz entspannen und deine Sinne nach innen richten kannst habe ich sie dir als geführte Meditation ohne Video aufgenommen. Du kannst dich nach Wunsch hinlegen und setzen, deine Augen schließen und somit die tiefe Wirkung noch besser entfalten lassen.


Richte dir dazu ein Gesichtsöl. Das kann ein Basisöl sein, z.B. ein kaltgepresstes Bio Mandel-, Argan- oder Aprikosenkernöl. Dazu kannst du 1-2 Tropfen ätherisches Rosenöl geben. Die Rose galt schon in den antiken Kulturen Ägyptens und Griechenlands als Symbol der Schönheit, Sinnlichkeit und Liebe und öffnet das Herz.


Schaffe dir für deine 15-minütige Meditation einen ruhigen gemütlichen Raum, entzünde gern eine Kerze. Wenn du magst wähle eine ruhige Entspannungsmusik als Hintergrund aus oder genieße ganz die Stille. Genieße deine Auszeit mit der geführten Gesichtsmassage Selfcare Meditation







Noch mehr Ayurveda Verwöhnmomente mit der natürlichen Pflege für die Haut im Winter



Hat dir der Artikel gefallen? Du darst ihn gerne teilen! Deine Tina

♥♥♥

Ich freue mich von Dir zu hören! Deine Tina

Du findest mich auf Facebook und Instagram tina_wagner_holyhealth